Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

Cellacare® Rhizocast

Daumen-Handgelenkorthese

  • Ruhigstellung bei posttraumatischen oder postoperativen Reizzuständen im Handgelenkbereich und Daumengrund- oder Daumensattelgelenk
  • bei Rhizarthrose, ulnarer Bandläsion (Skidaumen), STT-Arthrose, Tendovaginitis und Karpaltunnelsyndrom sowie Distorsion

Downloads

Unsere Broschüren als PDF-Datei können Sie in unserem Download-Bereich herunterladen.

Hier direkt zu den Downloads

Themen

    Stabilisierung für Daumen und Handgelenk

    Überlastungszustände sowie Degenerationen an den Händen bedürfen einer speziellen Therapie: Die Cellacare Rhizocast Daumen-Handgelenkorthese findet beispielsweise bei Tendovaginitis oder Rhizarthrose Anwendung.

    Die Daumen-Handgelenkorthese besteht aus einem atmungsaktiven 3-D-Gewirk mit zwei volaren Aluminiumschienen und einer thermoplastischen Kunststoffeinlage im Daumenbereich — diese dient der individuellen Stabilisierung. Durch die eingesetzten Verstärkungen sowie die Fixation des Daumens in funktioneller Abduktions- sowie Oppositionsstellung schützt die Daumen-Handgelenkorthese vor äußeren physikalischen Einflüssen. Trotz stabilisierender Funktion bleiben die Beweglichkeit der Fingergrundgelenke sowie die Spitzgriffmöglichkeit zwischen Daumen und Finger erhalten.

    Eigenschaften, die erleichtern

    Die Daumen-Handgelenkorthese verfügt über eine Anziehhilfe und Verschlussgurte mit wechselseitig angebrachten Umlenkrollen für ein einfaches Anlegen. Sie wird zur Ruhigstellung bei posttraumatischen oder postoperativen Reizzuständen im Handgelenkbereich sowie im Daumengrund- und Daumensattelgelenk eingesetzt. Darüber hinaus findet die Orthese bei Rhizarthrose, ulnarer Bandläsion (Skidaumen), STT-Arthrose, Tendovaginitis und beim Karpaltunnelsyndrom sowie bei Distorsion Verwendung.

    Produktzusammensetzung

    Polyester, Polyurethan, Baumwolle, Elasthan, Polyamid, Polyvinylchlorid, Polyethylen, Aluminium, Stahl