Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

tg® Hemd

Fertigverband

Anwendungsbereiche

  • zur Abdeckung ausgedehnter Hauterkrankungen
  • als Fertigunterzug bei Gips- und Castverbänden

Eigenschaften

  • einfache und zeitsparende Handhabung
  • kurzärmeliges Hemd
  • weich und anschmiegsam
  • hautverträglich
  • trikotelastisches Material ist quer dehnbar und gleicht Zwischengrößen aus

Hinweise

  • waschbar, sterilisierbar mit Wasserdampf (134° C)

Tipp

  • bei Langzeitverbänden kann durch Übereinanderziehen von 2 Hemden und spezieller Gipstechnik das körpernahe Hemd gewechselt werden

Downloads

Unsere Broschüren als PDF-Datei können Sie in unserem Download-Bereich herunterladen.

Hier direkt zu den Downloads

Zweite Haut für Schutz und Therapie

Das kurzärmelige tg® Hemd findet sowohl im Gipsraum als auch in der Dermatologie Anwendung. Im Gipsraum ist es ein einfach und zeitsparend anzulegender Fertigunterzug für Gips- und Kunststoff-Stützverbände. Durch das Überziehen von zwei Hemden — und bei spezieller Gipstechnik — kann das körpernahe Hemd gewechselt werden. Hierdurch ergibt sich ein Vorteil für die Körperhygiene bei Langzeitverbänden. In der Dermatologie kann das tg® Hemd zur Abdeckung ausgedehnter Hauterkrankungen eingesetzt werden.

L&R bietet neben den hier aufgeführten tg® Fertigverbänden auch noch ähnliche Produkte für die Fixierung von Wundauflagen und zur Behandlung von dermatologischen Erkrankungen.

Produktzusammensetzung

Rippware, rohweiß, 100 % Baumwolle, nicht entfettet und nicht optisch aufgehellt

Bestellinformationen

tg® Hemd

einzeln in Faltschachtel
GrößeREFVE (Stück)
klein (Damen Gr. 36-44, Herren Gr. 42-50)240441/14
groß (Damen bis Gr. 46, Herren bis Gr. 56)240451/9

Publikationen zum Produkt

Publikationen zu diesem Produkt finden Sie in unserer Publikationssuche
Zur Publikationssuche