Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

Polsterbinde

Anwendungsbereiche

  • zur partiellen, flächigen oder zirkulären Unterpolsterung bei Gips-, Cast- sowie Schienenverbänden

Eigenschaften

  • bleibt aufgrund der nicht entfetteten Baumwollfasern auch bei Einwirkung von Feuchtigkeit bauschig

Downloads

Unsere Broschüren als PDF-Datei können Sie in unserem Download-Bereich herunterladen.

Hier direkt zu den Downloads

Themen

    Starkes Polster

    Die Polsterbinde wird zur partiellen, flächigen oder zirkulären Unterpolsterung bei Gips-, Cast- sowie Schienenverbänden zur Vermeidung von Druckstellen eingesetzt. Das Material bleibt auch bei der Einwirkung von Feuchtigkeit bauschig. Es ist flexibel und effizient in der Anwendung.

    Produktzusammensetzung

    50 % gebleichte Baumwolle, 50 % Trägergewebe: hautfarben, Viskose, gerollt, mit Papierbanderole

    Bestellinformationen

    Polsterbinde

    einzeln in Folienbeutel
    Abmessungen (m x cm)REFVE (Stück)
    5 x 10106401/75
    5 x 15106411/50

    Publikationen zum Produkt

    Publikationen zu diesem Produkt finden Sie in unserer Publikationssuche
    Zur Publikationssuche