Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

    29. November

    Kitpack - Ein Set, viele Komponenten, Millionen Möglichkeiten

    Mehr als 9.400 Einzelkomponenten zur Auswahl

    Stellen Sie sich vor, Sie hatten einen Unfall. Ein Krankenwagen bringt Sie schnellstmöglich in die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses. Krankenschwestern und Ärzte sprechen mit Ihnen und bereiten Sie auf die bevorstehende Operation vor. Sie bekommen gleich eine Vollnarkose und müssen ab diesem Zeitpunkt auf die Vorbereitung und Kompetenz des Krankenhauspersonals vertrauen.

    Während Sie auf den Übergang in den schlafähnlichen Zustand warten, schauen Sie an die Decke und stellen sich viele Fragen: Ist das OP-Personal gut vorbereitet? Liegt im OP-Saal alles Notwendige griffbereit? Ist alles steril, sodass ich mich nicht mit Keimen infizieren kann? Wird alles gut gehen, bin ich in guten Händen?

    Diese Gedanken gehen sicherlich vielen Patientinnen und Patienten durch den Kopf, bevor eine wichtige, oder sogar lebensrettende Operation durchgeführt wird. Wie auch in den meisten anderen Berufen haben Krankenhausangestellte täglich eine Vielzahl an verantwortungsvollen Aufgaben zu erledigen und wenig Zeit. Besonders in den Bereichen des Krankenhauses, in denen es oft auf Sekunden ankommt, wird Unterstützung gebraucht. Das OP-Mehrkomponentensystem Kitpack von Lohmann & Rauscher kann in vielerlei Hinsicht diese Unterstützung im stressigen OP-Alltag bieten.

    Gehen wir von der oben geschilderten Notfallsituation aus. In vielen Fällen müssten die OP-Schwestern die Komponenten, welche für den Eingriff gebraucht werden, einzeln aus ihrem Vorratslager zusammenstellen. Rüst- und OP-Vorbereitungszeit sind dadurch relativ hoch. Wenn die Zeit knapp ist, sollte diese eher dem Patienten zugute kommen und nicht für OP Vorbereitungen verbraucht werden.

    Mit dem Kitpack von L&R ist dieses Problem Geschichte. Am tschechischen Standort konfektioniert L&R seit über zehn Jahren unter Reinraumbedingungen die OP-Mehrkomponentensysteme Kitpack. Darin sind alle für eine OP benötigten Einwegmedizinprodukte enthalten: Raucodrape OP-Abdeckungen, Sentinex OP-Mäntel und OP-Verbandstoffe. Außerdem können weitere Komponenten wie Schläuche, Nahtmaterialien und Skalpelle von renommierten Herstellern integriert werden. Eine mühsame und zeitaufwendige Einzelzusammenstellung entfällt somit. Was in das Set integriert werden soll, kommt ganz auf den individuellen Wunsch des Kunden an – für jede Fachdisziplin kann das entsprechende Kitpack von L&R konfiguriert werden.

    Bei knapp 10.000 möglichen Füllteilen ist kompetente Unterstützung und Beratung sinnvoll. Die Medizinprodukte- bzw. OP-Fachberater unterstützen die (potenziellen) L&R-Kunden im persönlichen Gespräch und beantworten alle Fragen rund um das OP-Mehrkomponentensystem. Eine individuelle
    Bedarfsanalyse hilft bei der Zusammenstellung, auch um Restmengen oder überflüssige Einmalkomponenten zu vermeiden. Hausinterne Anforderungen, wie z. B. die gewünschte Packreihenfolge, werden berücksichtigt, größtmögliche Flexibilität und Individualität sowie wirtschaftliches Arbeiten sichergestellt.

    Durch die Individualität der OP-Sets ist der Produktionsprozess komplex und fordert spezielle Konfektionierungsvorgänge. Seit dem Start sind bereits über 20 Millionen Kitpacks über die Produktionsstraßen in Tschechien gelaufen.

    Mehrere Hundert Angestellte verantworten täglich die individuelle Set-Zusammenstellung. Bis zu 150 Kitpack-Aufträge gehen pro Tag im L&R Auftragssystem ein und werden Produktionsteams zugeordnet.

    Bevor das gewünschte Set in hohen Auflagen hergestellt wird, erfolgen die Konfektionierung eines Muster-Kitpacks und die Überprüfung aller Einzelkomponenten und entsprechenden Dokumente. Stimmt die Konfektionierung mit den vorgegebenen Dokumenten überein, wird das Set freigegeben, und die Produktion beginnt. Kontrollen während und am Ende jeder Produktion dienen der Qualitätssicherung, bevor die Sets in die L&R-eigene Ethylenoxid-Sterilisationsanlage überführt werden.

    Dort werden die Chargen mittels Gas, welches durch den Umkarton eindringt, sterilisiert. Durch die Inhouse-Sterilisation kann die Durchlaufzeit während des Produktionsprozesses extrem gesenkt werden und ermöglicht damit eine hohe Liefergeschwindigkeit zum Kunden.

    Wenn gewünscht, kann das individuelle Kitpack bei L&R gelagert und bei Bedarf just in time abgerufen werden. Auch hier wird der Kunde durch die wegfallenden Lager- und Logistikaufwände entlastet.

    Kommt das Kitpack im OP bei dem vorzunehmenden Eingriff zum Einsatz, ist es direkt gebrauchsfertig gepackt. Im Vergleich zur Verwendung von Einzelkomponenten müssen beiden Kitpacks weniger Verpackungen geöffnet und entsorgt werden. Das spart Zeit und Verpackungsmaterial.

    Ein wichtiger Zwischenschritt vor der eigentlichen Operation ist der auf dem Karton gedruckte Hinweis auf das „Team-Time-Out“. Die letzte, von der WHO empfohlene Sicherheitsstufe vordem eigentlichen Eingriff beinhaltet eine kurze Checkliste. Die an dem Eingriff Beteiligten müssen mehrmals, zu verschiedenen Zeitpunkten, den Patienten identifizieren, die Besonderheiten des Eingriffs kurz besprechen und den Eingriffsort nochmals wiederholen und bestätigen. Diese Maßnahme minimiert das Risiko der Verwechslungen und gibt gleichzeitig Aufschluss über den Informationsstand der Teammitglieder.

    Doch um all diese Schritte müssen Sie sich als Patient nicht kümmern. Ihre Notoperation ist gut verlaufen, Sie befinden sich im Aufwachraum. Ihre Angehörigen warten auf den ersten Blickkontakt. Was Sie zu dem Zeitpunkt noch nicht wissen:Sie werden schon in wenigen Tagen aus dem Krankenhaus entlassen. Es ist alles gut gegangen, und Sie können sich wieder auf Ihren Alltag und Ihre Zukunft freuen.

    Facts

    • > 9.400 Einzelkomponenten zur Auswahl
    • Größtes Kitpack enthält ca.100 Füllteile
    • Ca. 4 Mio. Sets werden jährlich hergestellt
    • Kitpack-Zusammenstellung in Minutenschnelle
    • L&R Produktion seit 2006
    • > 20 Mio. Kitpacks seit 2006