Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

    17. Mai

    Why we love what we do

    Wer sind die Menschen bei L&R und was sind ihre Aufgaben?

    Mehr als 4.300 Menschen arbeiten bei L&R. Mit 40 Konzerngesellschaften und Beteiligungen sowie mehr als 130 Partnern ist L&R auf allen wichtigen Märkten der Welt vertreten. Wer sind die Menschen bei L&R, was sind ihre Aufgaben, und welche Rolle spielt auch ihre persönliche Motivation, was treibt sie an und lässt sie jeden Tag aufs Neue einen tollen Job machen? Wir haben drei von ihnen getroffen und nicht nur sehr unterschiedliche Menschen und Aufgabenbereiche kennengelernt, sondern auch erfahren, dass die Herausforderungen an diese Menschen vielfältig und immer anders sind.

    Jeanette Muldoon:

    Internationale klinische Forschung
    Seit 2000 bei Activa Healthcare (Großbritannien) beschäftigt (Activa Healthcare wurde im Jahre 2008 eine Tochter der L&R Group)

     

    Warum lieben Sie es, für L&R zu arbeiten?

    Zu den wichtigsten Werten unseres Unternehmens gehören Integrität und Professionalität bei allem, was wir tun. Das aufrichtige Verlangen, anderen zu helfen, bewirkt, dass man unserer Firma und unseren Produkten/Dienstleistungen Respekt und Vertrauen entgegenbringt. Meiner Ansicht nach arbeitet unser Unternehmen wirklich innovativ, wenn es um die Frage geht, wie man das Leben von Patienten mit Verletzungen und Krankheiten, die spezielle Therapien erforderlich machen, verbessern kann. Die Arbeitsweise von L&R führt zur Entstehung von fachübergreifenden Problemlösungen.

    Unsere Fähigkeit, unterschiedliche Formen von medizinischen Behandlungen auf die effizienteste Weise miteinander zu kombinieren, wird allen helfen: Menschen, die Pflege benötigen, Krankenhausärzten, die diese Menschen pflegen, und Organisationen, die Produkte und Dienstleistungen für Kranke und Verletzte erwerben und diesen Menschen dann zur Verfügung stellen.

    Ich liebe es, für L&R zu arbeiten, weil die guten Beziehungen zu unseren Klinikpartnern die rein kommerzielle Partnerschaft untermauern. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass Loyalität entsteht. Es spielt keine Rolle, wo auf der Welt ich gerade bin – L&R scheint überall großen Respekt zu genießen und sein Ziel, die medizinischen Bedürfnisse von Menschen auf eine ethische und verständnisvolle Weise zu erfüllen, konsequent zu verfolgen.

    Aus meiner Sicht sollten unsere Entwicklungsarbeiten auch die Bereiche Bildung und Forschung als Schlüsselkomponenten umfassen, damit unser Angebot an Produkten und Dienstleistungen auf diese Weise ergänzt werden kann. L&R sollte sich darauf konzentrieren, mit Regierungen und Behörden neu zusammenzuarbeiten, sein Netzwerk von wichtigen Meinungsführern zu erweitern und Beziehungen zu Berufsverbänden zu knüpfen.

    Behandlungsmethoden wie Wundreinigungen, Unterdruck-Wundtherapie, Wundpflege und Kompressionen miteinander zu verbinden erleichtert die Optimierung der Wirksamkeit von Behandlungen für Menschen mit Venen- und Lymphgefäßproblemen. Das Zusammenbringen von fachkundigen Personen und Ressourcen ermöglicht es L&R, im Bereich Gesundheitspflege marktführend zu sein und zu bleiben.

    Sagen Sie uns, auf welches L&R Projekt Sie besonders stolz sind?

    Die Zusammenarbeit mit Klinikärzten hilft mir dabei, die Bedürfnisse von Patienten zu verstehen, und die Zusammenarbeit mit Forschern hilft mir dabei, Problemlösungen zu finden, mit deren Hilfe das Leben von Patienten und Pflegepersonal verbessert werden kann. Die Begegnung mit der Königin von England, zu der es kam, als Activa Healthcare im Jahre 2008 für die erfolgreiche Bekämpfung von Schmerzen mithilfe von medikamentenfreien Verbandsmaterialien mit dem Innovationspreis der Queen ausgezeichnet wurde, war ganz sicher einer der Höhepunkte meines beruflichen Lebens.

    Definitiv ein weiterer Höhepunkt war die Leitung des zweijährigen Projekts, in dessen Rahmen das L&R Wundreinigungsprodukt „Debrisoft“ entwickelt wurde. Dieses Projekt, das ich gemeinsam mit meiner Teamkollegin Dawn Ashby geleitet habe, löste beim NICE, dem britischen Nationalen Institut für herausragende Errungenschaften im Gesundheits- und Pflegebereich, positive Reaktionen aus. Im Jahre 2014 erhielt Debrisoft als erstes Wundpflegeprodukt überhaupt eine Auszeichnung. All dies führte zu Veränderungen bei Wundreinigungsmethoden, die nun auch in anderen Ländern erfolgen. Mein bisheriges Lieblingsprodukt ist die Palette an Kompressionserzeugnissen, da diese in vielen verschiedenen Ländern sehr bekannt sind und man ihnen bei vielen unterschiedlichen Behandlungsarten absolut vertraut.

    Für welches medizinische Problem wird man in Zukunft eine von L&R entwickelte Lösung benötigen?

    Man hat erkannt, dass man sich mit zunehmenden allgemeinen Problemen befassen muss, wie beispielsweise mit schwer zu behandelnden Biofilm-Infektionen und schlechtem Umgang mit chronischen Krankheiten (wie etwa Lymphödemen). Faktoren, die sich auf die Leistungsfähigkeit von Behandlungsmethoden auswirken (wie beispielsweise die Gewebedichte bei Ödemen), und Richtlinien für die Behandlung und Überwachung von Infektionen werden uns dabei helfen, unsere Produkte und Dienstleistungen realistisch zu positionieren.

    L&R geht auf die Probleme von Menschen ein, die unter Verletzungen und Krankheiten leiden, welche ihr Leben beeinflussen.

    Klinikärzte sollten Lösungen in Betracht ziehen, mit deren Hilfe gesundheitsökonomische Probleme verringert werden können, die auf schrumpfende finanzielle Mittel und Ressourcen von Pflegedienstleistern zurückzuführen sind. Am wichtigsten sind die Auswirkungen für die Patienten. Selbsthilfe ist eine der Lösungen, die Patienten Kraft geben und auf diese Weise zu Selbstständigkeit und einer verbesserten Lebensqualität führen. Wir setzen uns mit aller Leidenschaft dafür ein, bei allem, was wir tun, unsere Patienten in den Vordergrund zu stellen und somit ihr tägliches Leben entscheidend zu verändern.

    Gary Keytel

    Geschäftsführer, L&R US, bei L&R seit September 2013

    Was schätzen Sie bei L&R besonders?

    Integrität, da dies die bei Weitem wichtigste Eigenschaft ist, an der man an sich selbst und auch bei einem Unternehmen stetig arbeiten muss und die es zu pflegen gibt. Erfolg kommt und geht, Integrität jedoch bleibt. Ich arbeite sehr gern bei L&R wegen der Möglichkeiten und ambitionierten Ziele, der Persönlichkeit der Kollegen, der großartigen Produkte und der Unternehmensphilosophie. L&R lebt Familienwerte und ist bestrebt, langfristige Ziele zu erreichen.

    Wie sehen Sie Ihre Rolle bei L&R?

    Ich sehe L&R als internationale Unternehmensgruppe, mit einer Verpflichtung zu Expansion und innovativen Initiativen. Selbstverständlich bin ich überzeugt, dass L&R US einen wichtigen Beitrag zu diesen Zielen und dem erwarteten Erfolg erbringen wird.

    Mir gefällt meine Aufgabe, für L&R US Geschäft und Akquisition auf den Weg zu bringen. Mein Anreiz ist es z. B. auch, Chancen und Möglichkeiten zu entdecken, die andere nicht erkennen und die möglichen Potenziale vielleicht auch gar nicht sehen. Projekte erkennen, von denen nicht nur Patienten profitieren, sondern auch L&R. Mein Ziel ist es, Geschäfte zu einem erfolgreichen Ende zu bringen. Das alles geht nur, wenn man ein sehr gutes Team an seiner Seite hat.

    L&R nimmt alle gesellschaftlichen Schwierigkeiten ernst und tritt für Lösungen ein. Wir haben in der Hilfe bei Naturkatastrophen Hervorragendes geleistet: Mitarbeiter von L&R US haben letztes Jahr für die Stadt Acuña, Mexiko, als diese von einem verheerenden Tornado heimgesucht wurde, Bedarfsgüter gesammelt und verteilt. Ich bin stolz auf mein Team, auf seine Großzügigkeit und sein Mitgefühl.

    Bitte teilen Sie mit uns Ihre Meinung, welches L&R Produkt Sie besonders außergewöhnlich finden!

    Mein L&R Lieblingsprodukt ist definitiv Debrisoft, da es auf dem Markt kein anderes vergleichbares Produkt gibt. Ich freue mich darüber, ein Produkt zu haben, das Menschen wirklich für L&R begeistert und Patienten hilft. Der Erfolg bestätigt, dass L&R weiterhin Lösungen für alle gesundheitlichen Probleme in der Wundversorgung finden sollte. Die Innovationen des Unternehmens auf diesem Gebiet sind wichtig bei der Verbesserung von Lebensqualität und um Wunden schneller heilen zu können.

    Andreas Gehri

    Gebietsverkaufsleiter Kliniken Deutschland Süd (Bayern & Baden-Württemberg)
    Feierte am 01.01.2016 sein zehnjähriges Jubiläum

    Warum sind Sie schon seit mehr als zehn Jahren bei L&R tätig?

    L&R ist aus meiner Sicht ein Unternehmen, das sich sehr dynamisch entwickelt. Das starke internationale Wachstum, der stetige Zugewinn an Marktanteilen und unsere innovativen Produktentwicklungen – das macht Spaß und motiviert jeden Tag aufs Neue. Wir haben uns in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich verbessert; dafür sprechen in meinen Augen die Konzernstruktur, unser ambitioniertes Wachstum, schnellere Prozesse, der professionelle Auftritt und natürlich unsere „State of the Art“-Produkte.

    Und in unserem Unternehmen wird nicht nur über Werte geredet, wir leben sie auch. Die gegenseitige Unterstützung, der Respekt und der persönliche und menschliche Umgang mit den Kolleginnen und Kollegen, den wir in unserem Team des Krankenhausvertriebs Deutschlands pflegen, ist für mich einer der wichtigsten Gründe, warum ich mich bei L&R wohlfühle. Wir alle tragen dazu bei, die L&R Ziele im Sinne der Strategie 2020 zu erreichen – das macht mich auch ein wenig stolz.

    Welches L&R Produkt ist Ihr Champion?

    Das L&R Produktportfolio umfasst viele sehr gute und innovative Produkte. Beispielsweise bin ich ein Fan von Debrisoft und Suprasorb CNP EasyDress.

    Doch daneben schlägt mein Herz auch für unsere Klassiker. Wir haben ein gut aufeinander abgestimmtes Portfolio im Bereich der Binden, der Ambulanzprodukte und der OP-Abdeckungen. Im Zuge meiner früheren Tätigkeit als Manager für Produkte im OP-Bereich im Krankenhausvertrieb begeistere ich mich besonders für das L&R Konzept des OP-Mehrkomponentensystems Kitpack.

    Apropos: ich habe natürlich auch ein aktuelles Lieblingsprojekt, und zwar, mein Vertriebsteam Kliniken Deutschland Süd zu betreuen und mit meinen Kolleginnen und Kollegen unseren sehr guten Marktanteil in Bayern und Baden-Württemberg weiter zu steigern. Daneben finde ich es aber auch sehr spannend,unser Dienstleistungskonzept L&R OPTILINE weiter auszubauen, denn ich habe L&R OPTILINE bis Ende 2014 mitentwickelt und betreut.

    Für welche medizinische Herausforderung sollte L&R eine Lösung erfinden?

    Unternehmen der Medizinprodukte-Branche und somit auch L&R nehmen die gesellschaftliche Aufgabe wahr, für Leistungserbringer der medizinischen Versorgung qualitativ hochwertige und gleichzeitig wirtschaftliche Lösungen zu entwickeln. Wir haben in der Vergangenheit unter Beweis gestellt, dass L&R genau diese innovativen Produkte und Lösungen entwickeln, produzieren und vertreiben kann, die Kunden und damit Patienten jeden Tag eine echte Hilfe sind.

    Wie toll wäre es, wenn es uns gelingen würde, die EINE Wundauflage zu entwickeln, die alle Wunden schnell und problemlos heilen lässt und Patienten glücklich macht.