Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

    6. November

    Qualität in allem, was wir tun.

    Unsere hohen Qualitätsrichtlinien sind die Basis unserer regionalen und internationalen Geschäftstätigkeiten.

    Der hohe Qualitätsanspruch der L&R Gruppe ist im Leitgedanken des Unternehmens verankert:

    „Der Purpose unseres Unternehmens ist es, die bestmögliche medizinische Versorgung als einen der zentralen Pfeiler für Lebensqualität der Menschen weltweit sicherzustellen. Unsere hohen Qualitätsrichtlinien sind die Basis unserer regionalen und internationalen Geschäftstätigkeiten.“

    Wolfgang Süßle
    CEO

    Mit mehr als 160 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Verbandsmitteln und Medizinprodukten von  höchster Qualität im Rücken setzen wir diese Maxime auch in Zukunft fort. Mit unternehmerischer Innovationskraft werden gemeinsam mit Kunden praxisorientierte Produktideen entwickelt, die den Gesundheitsmarkt heute und in Zukunft nachhaltig prägen.

    „Als Unternehmen im Gesundheitssektor ist die Qualität unserer Produkte und Lösungen die Basis für die Sicherheit der Kunden, Anwender und Patienten. L&R agiert auf der Grundlage der international anerkannten und zertifizierten Qualitätsmanagementstandards ISO 9001 und ISO 13485. Wir arbeiten nach definierten Standards, mit geprüften Rohstoffen, Zukaufteilen, Komponenten und  Dienstleistungen. Umfangreiche Eingangsprüfungen an Rohstoffen sowie Sicherheitsprüfungen am Endprodukt sichern die Qualität“, so Oliver Opitz, Leiter Quality & Regulatory Affairs der L&R Gruppe.

    Die für die Herstellung und den Vertrieb von Medizinprodukten international geltenden spezifischen Normen und Gesetze werden auch in der L&R Gruppe befolgt. Nur die Produkte, die den internationalen Regularien entsprechen und die Zulassungsprozesse erfolgreich durchlaufen, werden für die Vermarktung freigegeben. L&R ist für die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Medizinprodukten nach DIN EN ISO 13485 zertifiziert. Diese Normerfüllung bildet somit einen Grundstein für unsere geschäftliche Betätigung. Die L&R Gruppe entwickelt kontinuierlich Qualitätsmanagement-Prozesse weiter, integriert neue Unternehmen und Produkte und adaptiert gesetzliche oder normative Veränderungen.

    Die hohen Anforderungen an die Qualität der Produkte und Dienstleistungen der L&R Gruppe ziehen sich durch die gesamte Wertschöpfungskette. Von der Produktentwicklung bis zu Schulungsmodulen für Anwender und Mitarbeiter steht unser ganzheitliches Qualitätsmanagement für hochwertige und langlebige Produkte und effiziente Lösungen. Das bedeutet für die Nachhaltigkeit bei L&R: Der Qualitätsanspruch von L&R führt zu Kostenersparnissen beim Unternehmen und beim Kunden sowie zur Schonung von Ressourcen. Oliver Opitz: „Do it right the first time – also von Anfang an auf jedes Detail zu achten und alles richtig zu machen, dieses Motto spiegelt sich in unserer Prozessqualität. Wir wollen Fehler vermeiden, das ist für uns gelebter nachhaltiger Qualitätsanspruch.“

    Innovation – Forschung – Entwicklung

    L&R hat bei seinen Stakeholder-Gruppen im Gesundheitsbereich eine hervorragende Reputation. Das liegt nicht zuletzt an den vielfältigen Auszeichnungen, die das Unternehmen vorweisen kann. In internationalen Entwicklungszentren und Netzwerken erarbeitet L&R Produkte, Lösungen und Services, deren hohe Qualität das Vertrauen, welches dem Unternehmen entgegengebracht wird, rechtfertigt.

    Nachhaltigkeit ist schon im Innovations- sowie Forschungs- und Entwicklungsprozess ein wesentlicher Grundsatz. Der Produktnutzen für den Patienten steht natürlich im Mittelpunkt, stets stellt man sich die Frage, wie man noch besser dazu beitragen kann, die Lebensqualität der Patienten zu erhöhen. Diese Fragestellung wird schon während des Design-Input-Prozesses vor der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigt. Aber auch die Herstellung, Verpackung sowie die Logistik und der gesamte Lebenszyklus des Produktes werden kontinuierlich optimiert:

    • Reduktion von Verpackungsmaterial bei gleichzeitiger Sicherstellung von nutzerfreundlicherem Handling.
    • Kontinuierliche Verbesserung in der Leistungsfähigkeit der Produkte.
    • Designprozess unter Berücksichtigung von internationalen Regularien für weltweite Marktreife.
    • Enge Kooperation mit der technischen Entwicklung: Prozessverbesserung, Vermeidung von Abfall oder Vergeudung von Energie.
    • Risikomanagementprozess sowie strenge Usability-Prüfung.

    Qualität in allem, was wir tun.

    Lösungen und Produkte für morgen.

    In seinen Forschungs- und Entwicklungszentren arbeitet L&R stetig an der Verbesserung vorhandener sowie an der Entwicklung neuer, innovativer Produkte. Um dies auch für die Zukunft abzusichern, wird stetig mit modernstem Equipment und am Ausbau der Forschungskompetenz gearbeitet. So eröffnete L&R Ende 2017 das neue Kompetenzzentrum Biofilm am Entwicklungsstandort Schönau an der Triesting, Österreich. Im Mittelpunkt stehen dabei die Erforschung des Biofilms, der ein kritischer Bestandteil fast aller chronischen Wunden ist, und die daraus resultierende Entwicklung wirksamer antimikrobieller Wundauflagen.

    2018 wiederum gründete L&R ein internes Expertenteam, welches sich mit den Herausforderungen der  antimikrobiellen Wundbehandlung beschäftigt. Die enge Vernetzung mit internationalen Experten und Forschern ist ein wesentlicher Bestandteil der Tätigkeit des Kompetenzzentrums Biofilm. Interne, qualitativ hochwertige Testkapazitäten sind ein wesentlicher Faktor für die nachhaltige Produktentwicklung und garantieren schnelle und agile Prozesse.

    Ein Beispiel unter vielen ist der Debrisoft Lolly. Er wurde für das Debridement tiefer Wunden entwickelt, auch wenn diese chirurgisch-invasiven Ursprungs sind. Die Produktinnovation von L&R bietet hohen Anwendungskomfort sowie exzellente Debridement-Ergebnisse, auch bei schwer zu erreichenden Lokalisationen. Debrisoft und der Debrisoft Lolly sind heute der Goldstandard im mechanischen Debridement.

    Bereits in den Jahren 2011 und 2016 wurde L&R für Produktlösungen in der Unterdrucktherapie ausgezeichnet. Die Suprasorb CNP Drainagefolie von L&R erhielt den Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz.

    Die Wirtschaftskammer Österreich und das Land Niederösterreich zeichneten Suprasorb CNP EasyDress mit dem Niederösterreichischen Innovationspreis 2016 in der Kategorie „Innovationen für die Wirtschaft“ aus. Suprasorb CNP EasyDress ermöglicht durch seine 3-D-Geometrie und sein flexibles Spezialmaterial eine besonders schnelle, die gesunde Haut schonende Okklusion an Extremitäten in Vorbereitung für die Unterdrucktherapie. Dabei ist der Verband für die Unterdrucktherapie deutlich schneller luftdicht anzulegen als herkömmliche Verbände. Die Auszeichnung würdigt die F&E-Kompetenz von L&R, die das Unternehmen im Bereich Medizintechnik am niederösterreichischen Standort Schönau bündelt.

    „Mit größeren Kapazitäten, neuen Laborgeräten und zusätzlichen Arbeitsplätzen sind wir hervorragend aufgestellt, unsere Forschung und Entwicklung zu verbessern. Wir können in eigener Regie neue Produktlösungen mittels standardisierter Methoden vergleichend prüfen und analysieren.“ 

    Dr. Christian Rohrer
    Director Research and Development

    Quality First – Qualitätsanspruch weiter denken.

    Unter dem Dach eines ganzheitlichen Qualitätsmanagements hat L&R eine interne Informations- und Motivationskampagne für seine Mitarbeiter ins Leben gerufen, um Qualität und ihre Bedeutung für das Unternehmen erlebbar zu machen. Mit Quality First hat L&R eine Qualitätsoffensive in der Produktion und an allen angrenzenden Bereichen gestartet. Die Identifikation der Mitarbeiter mit der Kampagne wurde durchein neu gestaltetes Visual – „CARi“ – hervorgerufen. Die FigurCARi steht für Qualität und Fürsorge für die Menschen, deren Leben L&R mit qualitativ hochwertigen Produkten verbessern möchte.

    Während die Kampagne in einer ersten Phase die Mitarbeiter für das Thema Qualität sensibilisieren und zur Teilnahme motivieren möchte, wird es in einer Fortsetzung der Initiative unter anderem auch um die Festlegung von KPIs und die Überprüfung der Ziele nach Abschluss der Kampagne gehen. Quality First sah in einem ersten Schritt vielfältige Angebote für die Mitarbeiter vor, sich mit Qualität bei L&R zu beschäftigen.

    Den internationalen Startschuss gaben Kick-off-Veranstaltungen an den Standorten Neuwied und Neuwied-Block. Im Jahr 2018 wurde die Kampagne auch an den Standorten Schönau, Nová Paka, Stará Paka, Slavkov und Remiremont ausgerollt. Mit den entsprechenden internationalen Schulungsunterlagen vermittelte das Quality-First-Team den Mitarbeitern auf der einen Seite die Grundlagen für Qualität und Qualitätssicherung im Unternehmen; auf der anderen Seite motivierten sie die Teams und verdeutlichten in spielerischen Aktionen, wie wichtig jeder Einzelne für die nachhaltige Produktion bei L&R ist.

    Mit einer Beteiligung von 70 bis 85 Prozent an den unterschiedlichen Produktionsstandorten hat die Kampagne deutlich gemacht, dass Qualität bei den Mitarbeitern einen hohen Stellenwert hat. Konkrete Ideen rund um das interne Vorschlagswesen, Verbesserungsvorschläge zur Arbeitsplatzgestaltung, Training, Sicherheit, Sauberkeit und Materialverarbeitung werden überprüft und in den Arbeitsalltag integriert. In diesem Jahr wird die Kampagne ausgebaut und noch enger mit dem Qualitätsmanagement von L&R vernetzt.