Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte, Werbung und Webanalyse-Dienste verwendet.

Durelast®

Ultrakurzzugbinde

Anwendungsbereiche

  • zur starken Kompression der Extremitäten, vor allem in der Phlebologie und Lymphologie
  • zum Stützen und Entlasten bei Distorsionen und Kontusionen in der Traumatologie und Sportmedizin

Eigenschaften

  • längselastisch (ca. 40 %)
  • dauerelastisch durch texturierte Polyamid-Kettfäden
  • griffiges Gewebe
  • mit Webkanten
  • hautfarben

Hinweise

  • waschbar bei 95° C
  • sterilisierbar mit Wasserdampf (121° C), Strahlen und Ethylenoxid

Downloads

Unsere Broschüren als PDF-Datei können Sie in unserem Download-Bereich herunterladen.

Hier direkt zu den Downloads

Themen

    Zwei in einem: ultrakurz und stark

    Bei der Ultrakurzzugbinde handelt es sich um eine außerordentlich kräftig komprimierende sowie dauerelastische Binde mit sehr kurzem Zug. Sie dient zum einen der starken Kompression der Extremitäten in der phlebologischen Therapie, aber auch zur Behandlung akuter und chronischer Lymphödeme. Zum anderen stützt und entlastet sie bei Distorsionen und Kontusionen in der Traumatologie und Sportmedizin. Einzeln oder im Zweierset als Durelast® Combi erhältlich.

    Ausführungen

    • Durelast® Combi: zwei Durelast® Binden in 8 und 10 cm Breite

    Produktzusammensetzung

    66 % Baumwolle, 34 % Polyamid

    Bestellinformationen

    Durelast®

    5 m (gedehnte Länge), mit Verbandklammern
    Abmessungen (cm x m)REFPZNVE (Stück)
    einzeln in Faltschachtel
    6 x 522100003102321/108
    8 x 522101003102261/108
    10 x 522102003102491/90
    12 x 522103003102551/54
    lose im Karton
    6 x 5221500696734110/160
    8 x 5221510696735810/80
    10 x 5221520696736410/120
    12 x 5221530696737010/80

    Durelast® Combi

    5 m (gedehnte Länge), mit Verbandklammern, paarweise in Faltschachtel
    Abmessungen (cm x m)REFPZNVE (Packung)
    8 x 522110039540591/30

    Publikationen zum Produkt

    Publikationen zu diesem Produkt finden Sie in unserer Publikationssuche
    Zur Publikationssuche