Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte, Werbung und Webanalyse-Dienste verwendet.

Porelast®

Längselastische Pflasterbinde

Anwendungsbereiche

  • für Kompressionsverbände in der Phlebologie
  • für funktionelle Verbände in der Sportmedizin
  • zum Stützen und Entlasten, bei Kontusionen, Distorsionen und Luxationen
  • für redressierende Verbände

Eigenschaften

  • längselastisch (ca. 80%)
  • mit Webkanten
  • luft- und wasserdampfdurchlässig
  • röntgenstrahlendurchlässig
  • hautfarben

Downloads

Unsere Broschüren als PDF-Datei können Sie in unserem Download-Bereich herunterladen.

Hier direkt zu den Downloads

Themen

    Natürliche Bewegungsabläufe fördern

    Die Pflasterbinden Porelast® und Porelast® PrO2 haben unter anderem den Vorteil, dass sie den natürlichen Bewegungsablauf der betroffenen Gelenke nicht wesentlich einschränken. Die längselastischen Pflasterbinden sind wahlweise mit zwei Klebertypen erhältlich. Sie eignen sich als dauerhafte Kompressionsverbände in der Phlebologie und für funktionelle Verbände in der Sportmedizin. Darüber hinaus stützen und entlasten sie bei Kontusionen, Distorsionen und Luxationen. Auch für redressierende Verbände wie zum Beispiel bei Fußfehlstellungen sind die Pflasterbinden sinnvoll. Das porös kleberbeschichtete Gewebe ist luft- und wasserdampfdurchlässig und bietet daher eine gute Ventilation — auch bei übergreifenden Bindetouren.

    Produktzusammensetzung

    Trägergewebe: 100 % Baumwolle, zinkoxidhaltiger Synthesekautschukkleber

    Bestellinformationen

    Porelast®

    2,5 m (ungedehnte Länge)
    Abmessungen (cm x m)REFPZNVE (Stück)
    einzeln in Faltschachtel
    6 x 2.530210008263551/50
    8 x 2.530211008263611/50
    10 x 2.530212008263781/50
    lose im Karton
    6 x 2.5302130718991110/50
    8 x 2.5302140718992810/50
    10 x 2.5302150718993410/50

    Publikationen zum Produkt

    Publikationen zu diesem Produkt finden Sie in unserer Publikationssuche
    Zur Publikationssuche