Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte, Werbung und Webanalyse-Dienste verwendet.

Porotape®

Anwendungsbereiche

  • zur partiellen Immobilisation mit Stütz- und Entlastungsfunktion an Gelenken, Sehnen, Muskeln und Bändern
  • für prophylaktische Verbände zur Vermeidung von Überbelastung und Verletzungen
  • Anwendung direkt auf der Haut oder in Kombination mit Pflasterbinden/Haftan möglich

Eigenschaften

  • nicht elastisch
  • zugfest
  • quer und längs reißbar
  • wasserabweisend
  • gut haftender Klebstoff
  • gut abrollbar
  • Zackenrand erleichtert Abtrennen und vermeidet Randfäden

Downloads

Unsere Broschüren als PDF-Datei können Sie in unserem Download-Bereich herunterladen.

Hier direkt zu den Downloads

Stützend, entlastend und prophylaktisch

Das Porotape® eignet sich zum einen zur partiellen Immobilisation mit Stütz- und Entlastungsfunktion an Gelenken, Sehnen, Muskeln und Bändern. Darüber hinaus dient es als prophylaktischer Verband zur Vermeidung von Überbelastung sowie Verletzungen. Das Porotape® wird direkt auf der Haut angewendet oder in Kombination mit Pflasterbinden bzw. Haftan®.

Individuell anpassbar

Das Porotape® ist in seinen Eigenschaften unelastisch, stabil und zugfest. Es lässt sich sowohl in Quer- als auch in Längsrichtung zerreißen, was zum Variieren der Länge und Breite dient, wenn nur ein schmaler Streifen wie zum Beispiel für ein Fingergelenk benötigt wird. Des Weiteren ist das Porotape® wasserabweisend, gut abrollbar und enthält einen gut haftenden Klebstoff. Der Zackenrand erleichtert das Abtrennen und vermeidet, dass Fäden am Rand entstehen.

Produktzusammensetzung

100 % Viskose, Zinkoxid-Kautschuk-Kleber

Bestellinformationen

Porotape®

Abmessungen (m x cm)REFPZNVE (Stück)
10 x 2.530081039520146/120
10 x 3.8300820395203712/96
10 x 3.830084039520081/96
10 x 530083039520206/72

Publikationen zum Produkt

Publikationen zu diesem Produkt finden Sie in unserer Publikationssuche
Zur Publikationssuche