Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Der Mensch an erster Stelle

Das gilt bei L&R nicht nur, wenn es um Kunden und Patienten geht. Entscheidend für die Erreichung unserer Ziele sind unsere Mitarbeiter. Ihr Engagement, ihr Erfahrungsschatz und ihre individuellen Fähigkeiten sind es, die uns weiterbringen.


Dabei ist die Zahl unserer Kolleginnen und Kollegen in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Waren es im Jahr 1998 noch circa 2.600, so stehen wir heute bei mehr als 5.200 Mitarbeitern weltweit. Um die Zufriedenheit und die Leistungsfähigkeit eines jeden Einzelnen von ihnen dauerhaft zu fördern, werden bei L&R vielfältige Maßnahmen gesetzt.

Das beginnt, wie könnte es anders sein, beim Thema Gesundheit. Initiativen reichen hier von Vorsorgeuntersuchungen und Gesundheitsberatung über Sport- und Ernährungsaktionen bis hin zu Entspannungstechniken. Bei L&R Deutschland werden alle Maßnahmen, die die Mitarbeitergesundheit betreffen, im betrieblichen Gesundheitsmanagement gebündelt und miteinander vernetzt. Dazu zählen die klassischen Bereiche wie Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, aber auch neuere Ansätze wie die unmittelbare Gesundheitsförderung. Einerseits sollen also gesundheitsschädigende Faktoren erkannt und vermieden werden, andererseits werden konkrete Angebote zur Verbesserung der Gesundheit gemacht.

So gibt es bereits seit 2017 das Angebot der Physiotherapie für Beschäftigte, die besonderen körperlichen Belastungen ausgesetzt sind. Eigene Laufgruppen und die Organisation von Firmenläufen fördern die sportliche Aktivität der Belegschaft. Bei regelmäßigen Gesundheitstagen werden unterschiedliche Themenschwerpunkte gesetzt. Zum Thema "Bewegung" wurden Schulungen zur Rückengesundheit, Walking-Einheiten und Beweglichkeits-Screenings abgehalten. Beim Schwerpunkt "Ernährung" standen die Zubereitung gesunder Snacks und leistungsfördernde Ernährung auf dem Programm. Und unter dem Schlagwort "Entspannung" wurden zum Beispiel autogenes Training, progressive Muskelentspannung und Meditation angeboten.

Wenn es um das Wohlbefinden unserer Kollegen geht, setzt jeder Standort teils ganz eigene Akzente. Was in Slavkov in der Tschechischen Republik der Yoga-Kurs darstellt, ist in Österreich das allwöchentliche „Fit mach mit“-Programm. Bei L&R im Vereinigten Königreich gibt es gar eine Kollegin, die sich in ihrer Funktion als „Senior Wellbeing & Safety Coordinator“ nur um die Sicherheit und das Wohlbefinden der Kollegen am Standort kümmert. Wenn es um die sportliche Betätigung geht, hat es unseren Kolleginnen und Kollegen aber vor allem das Laufen angetan. Seien es Neuwied und Rengsdorf in Deutschland, Wien und Schönau in Österreich, Slavkov in Tschechien, Remiremont in Frankreich oder Sankt Gallen in der Schweiz – überall erfreuen sich die groß angelegten Firmenläufe einer ganz besonderen Beliebtheit.

Und all diese Maßnahmen zeigen nachweislich ihre Wirkung. Das äußert sich nicht nur in einer langen  durchschnittlichen Betriebszugehörigkeit unserer Mitarbeiter. Bei einer groß angelegten Mitarbeiterbefragung im Jahr 2017 vergaben unsere Kolleginnen und Kollegen Top-Noten bei  Themen wie Arbeitsinhalt, Zusammenarbeit, Arbeitsklima und Arbeitsplatzsicherheit.