Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

    tg® fix

    Netzverband

    Gute Lage mit fix(em) Netzverband

    Der tg® fix ist ein weitmaschiger und hochelastischer Netzschlauch. Er eignet sich zur einfachen und zeitsparenden Fixierung von Wundauflagen jeglicher Art. Durch seine Flexibilität passt er sich allen Körperformen faltenlos an und sorgt somit für einen angenehmen Tragekomfort. Der Netzverband ist in jeder Lage fix anzubringen.

    Stabiles Netzwerk — auch für zuhause

    Das maschenfeste Material verhindert das Einreißen des Netzes und ermöglicht somit das Öffnen durch beliebige Einschnitte. Für Wundinspektion und Kompressenwechsel genügt es jedoch in der Regel, den Netzschlauch partiell abzuheben oder zurückzustreifen. Aufgrund seiner Flexibilität ist er gut für die häusliche Nachsorge geeignet. Er eignet sich durch anpassbare Längen und Größen sowohl für große als auch kleine Extremitäten wie zum Beispiel Kopf, Rumpf, Hüfte, Achselhöhle, Finger, Hände, Füße u.v.m.

    Produktzusammensetzung

    71  % Polyamid (gekräuselt), 29  % Elastodien (Latex), ohne optische Aufheller

    Bestellinformationen

    tg® fix

    gedehnte Länge
    GrößeREFVE
    25 m gefaltet im Spenderkarton
    A für Finger242501/66
    B für kleine Extremität (mehrere Finger/Hand/Fuß)242511/20
    C für große Extremität (kleiner Kopf/Arm/Bein)242521/16
    D für großen Kopf, kleinen Rumpf242531/16
    E für großen Rumpf, Hüfte, Achselhöhle242541/12

    Publikationen zum Produkt

    Publikationen zu diesem Produkt finden Sie in unserer Publikationssuche
    Zur Publikationssuche

    Anwendungsbereiche

    • zur Fixierung von Wund- oder Salbenkompressen aller Art
    • zur Applikation von Okklusionsfolien
    • zur Fixierung von Schienenverbänden

    Eigenschaften

    • weitmaschig gewirkt
    • bielastisch
    • faltenarme Anpassung
    • reduziertes Einreißen nach Einschnitten

    Hinweise

    • waschbar
    • sterilisierbar mit Wasserdampf (121° C) und Strahlen

    Tipp

    • bei Wundinspektion und Kompressionswechsel genügt meist eine partielle Anhebung oder das Zurückstreifen des Schlauchs

    gut geeignet zur häuslichen Nachsorge

    Downloads

    Unsere Broschüren als PDF-Datei können Sie in unserem Download-Bereich herunterladen.Hier direkt zu den Downloads